Lesestoff

Neues aus der KOHL-Gruppe

Investitionen in die Zukunft

Die KOHL-Gruppe baut ihre Kapazitäten weiter aus

Die drei Standorte haben trotz der Pandemie weiter investiert, um langfristig optimale Produktionsabläufe sicher zu stellen und die Kapazität zu erweitern.

Bilder von links nach rechts:

Bild 1: Seit Ende 2020 ist die neue 5-Achs-Fräsmaschine in Köln das neue Herzstück des Werkzeugbaus. Durch diesen Technologiesprung werden die Möglichkeiten verbessert und die Durchlaufzeit für Neuprojekte optimiert.

Bild 2: Seit Januar 2021 verfügt das Werk 2 in Słubice über einen neuen Laser, der Bleche bis zum Format 4000x2500 gleichzeitig mit zwei Laserköpfen schneiden kann.

Bild 3: In Słubice steht mittels einer neuen Messmaschine (Tischgröße 1000x1200 mm 600 mm z-Achse) nun auch in Werk 2 modernste Messtechnik zur Verfügung. Eine prozessbegleitende Messung ist somit auch hier jederzeit möglich.

Bild 4: Ende Januar 2021 wurde in Słubice die mechanische Bearbeitung um eine 6-Achsen-CNC-Fräsmaschine erweitert. Diese ermöglicht die Bearbeitung von Werkstücken bis zu 2600x700x700 mm (x-, y-, z-Achsen).


ÜBER UNS
Ob tiefziehen, prägen , lasern, schweißen oder montieren – wir formen anspruchsvolle Komponenten aus Stahl, Edelstahl und Aluminium. Für Endprodukte aus den unterschiedlichsten Branchen. Die dafür benötigten Werkzeuge sowie Vorrichtungen entwickeln und konstruieren wir inhouse – 360° Service aus einer Hand.
NEWS

Investitionen in die Zukunft

Investitionen in die Zukunft Die KOHL-Gruppe baut ihre Kapazitäten weiter aus Die drei Standorte...

Audit ISO 9001

Audit ISO 9001 Externes Audit nach ISO 9001 im Mai 2021 in Köln Die...

Ausbildung

Ausbildungsplätze Jetzt bewerben und Karriere bei Marktführer planen Eure Schulzeit endet dieses Jahr und...

KONTAKT
KOHL Gruppe AG
Wankelstraße 7
50996 Köln
Telefon: +49 (0) 2236 609 - 0
Fax: +49 (0) 2236 609 - 222
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!